TEL +43 7252 / 572-0 MAIL OFFICE@GRS.AT

Endlich durchschaut:

Neue Erklärvideos zur USt und UVA!

Wichtige steuer- und unternehmensrechtliche Fragestellungen klären wir nicht nur innerhalb eines persönlichen Gesprächs, sondern gerne auch mit unserem neuen Videoformat. Lehnen Sie sich also zurück und genießen Sie eine unserer aktuellen Erzählungen.

Zu den Videos ...

Der Mix macht's:

Immer gut beraten.

Als echter Allrounder gibt es für uns kaum eine Unternehmenssparte, die wir bislang noch nicht betreut haben. Diese reichhaltige Erfahrung macht den qualitativen Unterschied aus, den unsere KlientInnen tagtäglich an uns schätzen.

Unsere Branchenvielfalt ...

Frisch für Sie gebacken:

Unsere Winter- ausgabe 2016/17!

Mit einer erlesenen Auswahl aktueller und wissenswerter Beiträge, servieren wir Ihnen garantiert wieder eine willkommene Überraschung. Denn mit uns bleiben Sie auch im neuen Jahr immer bestens informiert.

Zur Winterausgabe ...

Ideal betreut:

Auch die Kleinen sind bei uns gut aufgehoben.

Seit Anfang September 2016 unterhalten wir eine betriebliche Kindertagesstätte, die unseren MitarbeiterInnen wie KlientInnen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf offen steht. Wir informieren Sie gerne hinsichtlich aller Rahmenbedingungen.

Zur Infobroschüre ...

Unsere Entstehung:

Gibt’s auf Video!

Die Premiere unseres Imagefilms „Ziemlich beste Freunde“ hat im Rahmen der Eröffnungsfeier unseres neuen Kanzleigebäudes im Mai 2014 stattgefunden. Erfahren Sie darin mehr über uns, unsere Philosophie und unsere bisherige Entwicklung.

Lernen Sie uns kennen ...

Ein tolles Team:

Werden Sie ein Teil von uns.

Wir sind ständig auf der Suche nach motivierten Personen, die unsere Philosophie einer leidenschaftlichen Klientenbetreuung teilen und unser Unternehmen mit uns gemeinsam weiterentwickeln möchten.

Zu den Stellenangeboten ...

■ AKTUELLE INFORMATIONEN

inside-xpress_titel-pm01-2017_LNK-private-Pkw-Nutzung

Streitpunkt „Lohnnebenkosten für private Pkw-Nutzung“: Entscheidung zum wesentlich beteiligten Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH

Im Unterschied zu angestellten GeschäftsführerInnen sind die Vergütungen wesentlich beteiligter Gesellschafter-Geschäftsführer (Beteiligung > 25 %) nicht lohnsteuer-, sondern nur einkommensteuerpflichtig. Ausschließlich für die Bemessung der Lohnneben­kosten gelten wesentlich beteiligte Gesellschafter-Geschäftsführer dennoch als DienstnehmerInnen, weshalb Lohnnebenkosten auf die Geschäftsführervergütungen zu entrichten sind. Dies umfasst auch etwaige Kostenübernahmen für den wesentlich beteiligten Gesellschafter-Geschäftsführer durch die GmbH (z. […]

Mehr erfahren >>
inside-xpress_titel-pm12-2016_kinderbetreuungsgeldkonto

Neu für Neugeborene ab 1. März 2017: Flexibleres Kinderbetreuungsgeldkonto ersetzt Pauschalvarianten

Für Geburten ab dem 1. März 2017 wird der Bezug des Kinderbetreuungsgeldes (KBG) über das sogenannte Kinderbetreuungsgeldkonto (KBG-Konto) abgewickelt. Die der­zeitige Pauschalvarianten („30 plus 6“, „20 plus 4“, „15 plus 3“ und „12 plus 2“) stehen ab diesem Zeitpunkt nicht mehr zur Verfügung. Das neue System zeichnet sich jedenfalls durch eine höhere Flexibilität aus, denn […]

Mehr erfahren >>
inside-xpress_titel-jab12-2016_manipulationssichere-registrierkasse

Vor April 2017 auf der sicheren Seite sein: Zur manipulationssicheren Registrierkasse mit dem Fünf-Schritte-Plan

Seit 1. Jänner 2016 gibt es die Einzelaufzeichnungs- und Belegerteilungspflicht, seit 1. Mai 2016 gilt die Registrierkassenpflicht und seit Ende August 2016 hat man die Möglichkeit die Kassen im FinanzOnline zu registrieren. Mit 1. April 2017 tritt nun die Registrierkassensicherheitsverordnung (RKS-V) in Kraft. Das bedeutet, dass jede Registrierkasse mit einer technischen Sicherheitsein­richtung zur Manipulationssicherheit versehen […]

Mehr erfahren >>
inside-xpress_titel-wp12-2016_bedeutsame-risiken

Bedeutsame Risiken in der Wirtschaftsprüfung: Täuschende (dolose) Handlungen stehen im Fokus

Der International Standard on Auditing (ISA) 315 stellt eine internationale Norm zur Identifizierung und Beurteilung der Risiken wesentlich falscher Darstellungen aus dem Verstehen der Einheit und ihres Umfeldes dar. Diese Norm kommt im Zusammenhang mit Betrug bei Prüfungen von Jahresabschlüssen bereits zur Anwendung und in Zukunft zudem standardmäßig zum Einsatz. Bei der Beurteilung, welche Risiken […]

Mehr erfahren >>
inside-xpress_titel-sfa12-2016_trinkgelder-fuer-unternehmer-nicht-steuerfrei

Die Rechnung ohne den Wirt gemacht: Trinkgelder für Unternehmer sind nicht steuerfrei

Im Zuge eines (Ver-)Kaufs erhalten nicht nur ArbeitnehmerInnen Trinkgelder, sondern natürlich auch UnternehmerInnen. Für diese ist es wichtig zu wissen, wie Trinkgelder, die von Kunden eingenommen werden, steuerlich einzustufen sind. Vor kurzem hatte das Bundesfinanzgericht hierüber eine Entscheidung getroffen (RV/1100433/2012). Ausgangslage: Unternehmer war alleine verantwortlich Ein Unternehmer betrieb eine Pizzeria mit ca. 30 Sitz- und […]

Mehr erfahren >>