■ von UNTERNEHMENSBERATUNG

Stimmt der Stundensatz noch? Mit der Stundensatzkalkulation zur aktuellen Preisuntergrenze

Stimmt der Stundensatz noch? Mit der Stundensatzkalkulation zur aktuellen Preisuntergrenze

Die Stundensatzkalkulation ist ein flexibel einsetzbares und unverzichtbares Verfahren zur Ermittlung der geplanten Einnahmen im Dienstleistungs- und Handwerksbereich. Denn erst durch Berücksichtigung von sämtlichen Kosten, möglichen Preisnachlässen und des angestrebten Gewinns, gelangt man zu einer soliden Basis für die künftige Auftragskalkulation. Was Unternehmen bei...
Ohne LEI kein Wertpapiergeschäft für Unternehmen ab 2018: Neue Kennzeichnung muss online beantragt werden

Ohne LEI kein Wertpapiergeschäft für Unternehmen ab 2018: Neue Kennzeichnung muss online beantragt werden

Die Erkenntnisse aus der Finanzkrise haben gezeigt, wie wichtig es ist, beteiligte Parteien an einer Finanztransaktion rasch und eindeutig identifizieren zu können. Ab 3. Jänner 2018 benötigen Unternehmen daher einen LEI (Legal Entity Identifier) – ein 20-stelliger alphanumerischer Code – für Geschäfte mit Wertpapieren....
aws Kreativwirtschaftsscheck ab 1. Juli 2017: KMUs erhalten Zuschuss bei der Inanspruchnahme von kreativwirtschaftlichen Leistungen

aws Kreativwirtschaftsscheck ab 1. Juli 2017: KMUs erhalten Zuschuss bei der Inanspruchnahme von kreativwirtschaftlichen Leistungen

Durch die aktuellen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Umbrüche wie Globalisierung und Digitalisierung ist die Volkswirtschaft Österreich auf hohe Innovationsdynamik angewiesen, um weiterhin global wettbewerbsfähig zu sein. Um einen Anreiz für die Inanspruchnahme von Kreativwirtschaftsleistungen bei KMUs zu schaffen, gibt es 2017 eine „De-minimis“-Förderung durch den...
Veralteter Gewerbeeintrag im Firmenbuch wurde bestraft: Nennung wird mit Ausübung des Gewerbes gleichgesetzt

Veralteter Gewerbeeintrag im Firmenbuch wurde bestraft: Nennung wird mit Ausübung des Gewerbes gleichgesetzt

Als Firmenbuch wird das öffentlich geführte EDV-Verzeichnis der Firmenbuchgerichte bezeichnet, das Personen Einblick in wichtige Informationen der eingetragenen Unternehmen eröffnet. Personen- und Kapitalgesellschaften wie Einzelunternehmen ab einem Umsatz von mehr als EUR 700.000,- pro Jahr sind zur Eintragung verpflichtet. Eine Einsichtnahme kann hingegen jede...