VIELFALTER - Der Ideencontest rund um den Nationalpark Kalkalpen

Sie spielen mit der Idee ein Start-Up aufzubauen oder kennen ein Projekt mit Potenzial, das von inhaltlichem Know-How und Startkapital profitieren könnte? Dann bewerben Sie sich jetzt beim VIELFALTER – dem Ideencontest rund um den Nationalpark Kalkalpen. Gesucht werden dabei innovative Projekte aus den Bereichen Ökologische Landwirtschaft, Lebensmittel, nachhaltiger Tourismus, Gesundheit und Holz mit hohem Mehrwert für die Region Steyr-Kirchdorf.

Eine sektorübergreifende Allianz, bestehend aus dem Nationalpark Kalkalpen, der WKO-Steyr, das Regionalmanagement OÖ sowie den Leader Regionen Nationalpark Kalkalpen und Traun4tler Alpenvorland und der Familie Scheuch Privatstiftung hat den VIELFALTER ins Leben gerufen, um konventionellen Umweltschutz mit nachhaltigem Unternehmertum zu verbinden. Im Rahmen einer Partnerschaft unterstützen wir diesen regionalen Ideencontest.

Achtung: Einreichfrist wurde bis 3. Juli 2017 verlängert

Um die gute Energie des VIELFALTERS voll auszuschöpfen endet die Teilnahmefrist nicht schon am 26.06.2017, sondern erst am 3.07.2017 um 18.00 Uhr. Bis dahin können Ideen und Konzept via www.der-vielfalter.at/einreichen also noch eingereicht werden. Derzeit wurden bereits 35 Projekte auf der VIELFALTER-Einreichplattform registriert und 11 davon haben ihre Bewerbung bereits fertiggestellt und eingereicht.Die abschließende Preisverleihung findet dann am 23.07.2017 statt.

Der VIELFALTER bietet ein maßgeschneidertes Gründer-Programm, wie bspw.:

  • Zugang zu professionellen Workshops & individuellen Coachings
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung Ihrer Geschäftsidee
  • Zugang zu Startkapital und einem Netzwerk weiterer potenzieller Investoren

Er lebt von Menschen wie Ihnen, die Ihre Ideen in die Tat umsetzen und damit einen hohen Mehrwert für die Region rund um den Nationalpark Kalkalpen schaffen. Informieren Sie sich daher auf der Website des VIELFALTERS und/oder unterstützen Sie das Projekt durch die Weiterleitung der Information an potenzielle EinreicherInnen, des Teilens der Informationen in Ihrem Netzwerk sowie durch einen Like auf Facebook.