■ von WIRTSCHAFTSPRÜFUNG

have posts
Bilanzierung unterwegs befindlicher Ware zum Bilanzstichtag: Prüfung der Periodenabgrenzung (Cut-Off-Prüfung)

Bilanzierung unterwegs befindlicher Ware zum Bilanzstichtag: Prüfung der Periodenabgrenzung (Cut-Off-Prüfung)

In der Wirtschaftsprüfung stellt die Cut-Off-Prüfung einen wichtigen Bestandteil der Kontrolle von Verbindlichkeiten dar. Denn häufig wird festgestellt, dass es aufgrund der vereinbarten Lieferklauseln (Incoterms) – gerade bei Verbuchung von noch nicht realisierten Umsätzen – zu teils wesentlichen Abweichungen kommt. Um keine fehler­hafte Bewertung...
Ansatz und Bewertung von latenten Steuern: Zu den Besonderheiten bei Privatstiftungen

Ansatz und Bewertung von latenten Steuern: Zu den Besonderheiten bei Privatstiftungen

Gemäß § 18 des Privatstiftungsgesetzes (PSG) müssen Privatstiftungen die unternehmensrechtlichen Rechnungslegungsvorschriften des Unternehmensgesetzbuches (UGB) sinngemäß einhalten. Demnach sind sie seit Inkrafttreten des Rechnungslegungsänderungsgesetz 2014 (RÄG 2014) neben der Ansatzpflicht für passive latente Steuern, auch von einer Ansatzpflicht für aktive latente Steuern betroffen. Aktivierung von...
Neuheiten bei der Forschungsprämie: Warum es sich lohnt zu forschen!

Neuheiten bei der Forschungsprämie: Warum es sich lohnt zu forschen!

Um die Forschungstätigkeit österreichischer Unternehmen zu fördern, wurde vor einigen Jahren die Forschungsprämie eingeführt und seitdem bereits zweimal erhöht. Damit sollen Unternehmen, die neues Wissen oder neue Anwendungen erarbeiten, finanziell unterstützt werden. Was dabei unter dem Begriff „Neuheit“ zu verstehen ist, hat der Verwaltungsgerichtshof...
Neubeurteilung der Going Concern Prämisse: Annahme der Unternehmensfortführung wird neu geregelt

Neubeurteilung der Going Concern Prämisse: Annahme der Unternehmensfortführung wird neu geregelt

Die Annahme der Unternehmensfortführung („Going Concern Prämisse“) ist ein zentraler Bewertungsgrundsatz bei der Aufstellung von Jahresabschlüssen. Gemäß § 201 Abs. 2 Z 2 UGB ist bei der Bewertung des Vermögens und der Schulden grund­sätzlich von einer Unternehmensfortführung (= Aufrechterhaltung der Unternehmenstätigkeit) auszugehen, solange dem...
Spendenbegünstigung nur noch bei Datenaustausch: Steuerliche Absetzbarkeit von Spenden ab 2017

Spendenbegünstigung nur noch bei Datenaustausch: Steuerliche Absetzbarkeit von Spenden ab 2017

Das Einkommensteuergesetz ermöglicht es, Spenden an bestimmte spendenbegüns­tigte Organisationen im unternehmerischen Bereich als Betriebsausgabe oder im Privat­bereich als Sonderausgabe anzusetzen. Mit der Steuerreform 2015/16 wurde, für die Möglichkeit des Spendenabzugs im Privatbereich, mit Wirkung ab 2017 eine verpflicht­ende elektronische Datenübermittlung festgelegt. Im betrieblichen Bereich...
123